Hilfestation whv. sw 8.jpg

Startseite > Einrichtungen > Wilhelmshaven

DIREKTKONTAKT

signet_tel.png

Hilfestation Wilhelmshaven Süd

  • Betreuungssettings: Wilhelmshaven und anliegende Regionen

  • Schwerpunkt: ambulante Angebote, sozialraumorientiertes Arbeiten

Hausleitung

Hilfestation whv. sw 4.jpg

TIMO VÖLKERINK

​​Basisqualifikation: Sozialarbeiter (B.A.)

Zusatzqualifikationen: Systemischer Therapeut i.A. (NIK e.V.); Beziehungsarbeit mit Jungen; Eskalation/ Deeskalation; Case-Management und sozialräumliche Arbeit

KONTAKT

meracon gGmbH

Hilfestation Wilhelmshaven Süd
Bismarckstraße 185
26382 Wilhelmshaven


Tel.: 0 44 21 - 75 99 68
Fax: 0 44 21 - 75 99 69


E-Mail: t.voelkerink@meracon.de

Pädagogische Arbeit

Bei den aufsuchenden Hilfen werden Kinder, Jugendliche und/oder deren Eltern von pädagogischen Fachkräften in ihrem häuslichen Umfeld unterstützt. Die Ausgestaltung der Hilfe ist in Bezug auf Inhalt und Form sehr variabel.

Darüber hinaus sind die Mitarbeiter*innen im Rahmen von Schulsozialarbeit an verschiedenen Schulen Wilhelmshavens tätig und auch Beratungsangebote können im Einzel- oder Gruppensetting auf Anfrage realisiert werden.

Die pädagogischen Fachkräfte arbeiten sozialraumorientiert, d.h. die Fachkräfte arbeiten zunehmend vernetzt, u.a. mit den Familienzentren der Stadt Wilhelmshaven und anderen Einrichtungen zusammen und bieten auch vermehrt Projekte für Kinder, Jugendliche und Familien an.

 

Betreuungsformen

Folgende Maßnahmen bietet die Hilfestation Süd schwerpunktmäßig an:

 

Personal

Neben den pädagogischen Fachkräften arbeiten hier auch „Nichtfachkräfte“, die im Rahmen der niedrigschwelligen Angebote (unterstützend) tätig sind. Die Hausleitung ist eine erfahrene Fachkraft mit Weiterbildung in der Systemischen Therapie und Beratung. 

 

Haus

Die Hilfestation Süd befindet sich im Jadeviertel, am Rande der Innenstadt Wilhelmshavens und ist somit auch für die Klienten gut erreichbar. Die pädagogischen Fachkräfte nutzen hier ihre Büros und Funktionsräume, in denen auch Supervisionen, Fallbesprechungen und Hilfeplangespräche etc. stattfinden können. Es sind ebenfalls Räumlichkeiten für die Durchführung Begleiteter Umgänge, Einzelberatungen und Gruppenaktivitäten nutzbar.

Direkt vor dem Haus befindet sich eine Grünfläche mit einem Spiel- und einem Bolzplatz.