Leitbild.

Ein Dreieck aus Punkten zusammengesetzt als Schmuckelement

Wer wir sind und was uns antreibt

  • Wir sind eine gemeinnützige Organisation mit derzeit rund 115 Mitarbeiter*innen.

  • Unser Geschäftssitz befindet sich in Wilhelmshaven.

  • Wir betreiben zwei Hilfestationen, eine Jungen- und Männerkriseninterventionsstelle, eine Jugendschutzstelle, eine Kinderschutzstelle, eine Förderstelle und eine Inobhutnahmestelle für Säuglinge und Kleinstkinder in Wilhelmshaven, eine Kinder- und Jugendwohngruppe in Friedeburg, eine traumapädagogische Wohngruppe in Zetel, eine Hilfestation und eine Jungen- und Männerkriseninterventionsstelle in Oldenburg und Delmenhorst, eine Hilfestation in Delmenhorst sowie eine anonyme Wohngruppe/Schutzeinrichtung für Mädchen.

  • Aktuelle Informationen über uns finden Sie immer unter: www.meracon.de.

  • Wir wollen unseren Klient*innen Alternativen aufzeigen, sie dabei unterstützen, ihre Stärken zu erkennen und sich so selbst zu helfen.

  • Wir haben Freude an der Arbeit mit Menschen und begreifen besondere Menschen und Problemlagen als Herausforderung.

  • Erfolg und Fortschritt in der Arbeit treibt uns an.

  • Wir schauen auf das, „was geht“, und sehen in Krisen auch Chancen.

  • Wir sind motiviert, Dinge in Bewegung zu setzen, ohne unnötig lange zu diskutieren.

Ein Dreieck aus Punkten zusammengesetzt als Schmuckelement

Unsere Dienstleistung

  • Wir bieten unterschiedliche Angebote im Bereich der ambulanten und stationären Kinder-, Jugend- und Familienhilfe an und unterstützen Erwachsene in besonderen Lebenslagen.

  • Wir bieten unseren Klient*innen und Kooperationspartner*innen unterschiedliche beraterische und therapeutische Kompetenzen an.

  • Unsere Kundinnen und Kunden sind derzeit die öffentliche Verwaltung, das Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration, die Karl Jaspers Klinik Wehnen, Schulen und die Justiz.

  • Unsere Angebote orientieren sich an der Lebenswelt der Klient*innen.

  • Wir realisieren interkulturelle Angebote und verfügen über entsprechende Kompetenzen.

  • Durch vielfältige (Zusatz-)Ausbildungen verfügen wir über ein großes Handlungsrepertoire.

  • Unsere Angebote stellen ein angemessenes Verhältnis zwischen Anspruch, Machbarem und Finanzierbarem dar.

  • Wir vernetzen uns und kooperieren mit anderen Institutionen, um ein optimales Hilfs-/Unterstützungsangebot zu schaffen.

  • Wir gestalten und pflegen tragfähige Beziehungen zu unseren Mitarbeiter*innen, Klient*innen und Kooperationspartner*innen.

Ein Dreieck aus Punkten zusammengesetzt als Schmuckelement

Unsere Ziele

  • Wir schützen das Kindeswohl, stellen es sicher und schaffen einen sicheren Ort für unsere Klient*innen.

  • Wir haben die Stabilität und die Existenzsicherung der meracon und der Arbeitsplätze immer im Blick.

  • Expansion findet nur im Kontext bestehender Werte statt.

  • Wir entwickeln flexibel bedarfsgerechte und praxisnahe Angebote.

  • Wir optimieren unsere bestehenden Angebote und entwickeln sie weiter.

  • Wir schaffen eine Atmosphäre des Wohlfühlens.

  • Wir erarbeiten mit unseren Klient*innen realistische Perspektiven.

  • Wir begleiten unsere Klient*innen in ein möglichst eigenverantwortliches Leben.

  • Wir haben Interesse an der beruflichen Weiterqualifikation unserer Mitarbeiter*innen und daran, ihnen eine langfristige Perspektive zu bieten.

Ein Dreieck aus Punkten zusammengesetzt als Schmuckelement

Werte und Ansprüche

  • Wir verfolgen das Prinzip der Gewaltfreiheit.

  • Wir treten Menschen respektvoll und wertschätzend gegenüber.

  • Wir bieten ein individuelles und authentisches Beziehungsangebot.

  • Unser Beziehungsangebot ist geprägt von der notwendigen Nähe und Distanz und Kontinuität.

  • Wir arbeiten ressourcenorientiert und mit der gebotenen Professionalität parteilich, konfrontativ und konsequent.

  • Wir haben das Interesse, Konflikte konstruktiv zu lösen und andere dazu zu befähigen.

  • Wir sehen stets den „ganzen“ Menschen und reduzieren ihn nicht auf einzelne Facetten seiner Persönlichkeit.

  • Wir respektieren alle Kulturen und Lebensweisen, schätzen diese wert und berücksichtigen und leben sie in unserer Arbeit mit den Klienten.

  • Wir sind uns unserer Vorbildfunktion bewusst und versuchen, eine positive Orientierung zu bieten.

  • Transparenz und Partizipation sind für uns wichtige Prinzipien im Zusammenwirken mit unseren Klient*innen, Mitarbeiter*innen und Kooperationspartner*innen.

  • Unsere Methodenvielfalt und unser Fachwissen erweitern und reflektieren wir durch gezielte Fortbildungen und Supervisionen.

  • Wir geben erlerntes Wissen ins Team weiter und setzen es um.

  • Wir arbeiten selbständig und eigenverantwortlich im Team.

  • Ein teamorientierter und kollegialer, einrichtungsübergreifender Umgang bestimmt unsere Zusammenarbeit.

  • Selbstfürsorge ist die Voraussetzung für engagierte pädagogische Arbeit.