förderstellekleink.u.elternwhv sw 21.jpg

Startseite > Einrichtungen > Wilhelmshaven

DIREKTKONTAKT

signet_tel.png

Förderstelle für Kleinkinder und deren Eltern

  • Standort: Wilhelmshaven

  • Betreuung sowohl im Haus, als auch in den Wohnungen der Familie

  • Mittel- bis langfristige Betreuung für Familien aus Wilhelmshaven mit ihren Kindern zwischen 0-6 Jahren

  • 6-8 Plätze

Die Aufnahmen der Familien können sowohl aufgrund akuter Krisen als auch aufgrund einer bereits im Vorfeld bekannten familiären Situation im Grau- bzw. Gefährdungsbereich erfolgen.

Pädagogische Arbeit / Clearing

Die sozialraumorientierte pädagogische Arbeit der Förderstelle zielt darauf ab, die Familien effizient zu stabilisieren und zu stärken, damit sie ihre elterliche Sorge möglichst eigenständig wahrnehmen und/oder ergänzend im familiären, nachbarschaftlichen und sozialen Umfeld unterstützend anzubinden.

Mit der Aufnahme beginnt in der Regel eine Eingangsklärung. In den ersten sechs Wochen übernachten die Familien in der Einrichtung und werden in der Tagesstruktur sorgfältig durch die Mitarbeiter begleitet. Es finden regelmäßig Standortgespräche im Hinblick auf Kooperation und Förderperspektiven statt. Grundsätzlich gilt es aber auch, die Offenheit zu haben, auch andere Aufnahme- und Betreuungsmöglichkeiten umzusetzen, falls dies im Kontext bestehender Maßnahmen möglich ist.

Die enge Anbindung und die Möglichkeit der stationären Aufnahme der Eltern soll eine intensive Erarbeitung und Förderung der Ressourcen in allen Bereichen der Pflege, Versorgung, Erziehung und emotionalen Bindung ermöglichen. Die Verantwortung für die elterliche Sorge soll bei den Eltern belassen werden, sofern der Schutz des Kindeswohles sichergestellt ist.

Im weiteren Verlauf kann der stationäre Aufenthalt der Kinder und Familien reflexibel gestaltet werden, d.h. die Familien werden auch in ihrem eigenen Haushalt durch die gleichen Fachkräfte betreut, wobei auch weiterhin stationäre Phasen möglich sind, wenn der Fall dies erfordert. Die Begleitung der Familie endet in der Regel spätestens nach zwei Jahren.

Personal

 

In der Förderstelle arbeiten ausschließlich pädagogische Fachkräfte. Diese werden von einer Hauswirtschaftskraft unterstützt, die in ihrem Fachbereich die Familien schult und begleitet. Als Leitung fungiert eine erfahrene Fachkraft mit Weiterbildungen u.a. im Bereich Systemische und lösungsorientierte Familientherapie und Beratung, außerdem verfügt sie über eine Mentorenausbildung - Trainingsprogramm zur Förderung einer sicheren Bindung zwischen Eltern und Kind. Außerdem gehört zum Team eine § 8a Fachkraft.

Das Team trifft sich wöchentlich zur Mitarbeiter*innenbesprechung und zehnmal im Jahr zur Supervision.

​​

 

​​Haus

 

Die Einrichtung befindet sich im Jadeviertel in Wilhelmshaven und ist somit für die Eltern gut zu erreichen.

Hausleitung

Thomas Wallat.jpg

THOMAS WALLAT

​​Basisqualifikation: Dipl. Sozialpädagoge


Zusatzqualifikationen: Beziehungsarbeit mit Mädchen und Jungen; Eskalation/ Deeskalation

KONTAKT

meracon gGmbH

Förderstelle für Kleinkinder und deren Eltern
Lessingstraße 10
26382 Wilhelmshaven

Tel.: 0 44 21 – 5 06 60 06
Fax: 0 44 21 – 5 06 61 30


E-Mail: foerderstelle@meracon.de